Shadow and Hope

Shadow and Hope – CANTATA FROM SIX CONTINENTS IN THE AGE OF PANDEMIC


Komponisten:

Brenton Broadstock (Australien) / Harry Crowl (Brasilien) /
Markus Höring (Deutschland) / Antoine Sima (Gabun) /
Randall Svane (USA) / Lokyin Tang (Hongkong)

Welt-Uraufführung
Auftragswerk des Ickinger Konzertzyklus
Schirmherr: Dr. Edmund Stoiber


Theodor Schüz Ensemble

Quartet Berlin-Tokyo
Tsuyoshi Moriya, Violine 1
Dimitri Pavlov, Violine 2
Gregor Hrabar, Viola
Ruiko Matsumoto, Violoncello

Leitung: Philipp Amelung


Wichtiger Hinweis: Beim Konzert gelten die 3G-Regeln, d. h. Einlass kann nur mit einem entsprechenden Nachweis (Geimpft, Genesen oder Getestet) gewährt werden. In der Kirche können alle Plätze ohne Abstände belegt werden, dafür muss auch während des Konzerts eine medizinische Maske getragen werden. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.